Das Maulwurfsystem

Schafft ordentlich Platz

Das aktive Prinzip

Der Clou am Maulwurf: Er arbeitet von oben nach unten. Ein Prinzip mit wesentlichen Vorteilen.

Passiv vs. Aktiv
Passive Entnahmetechniken wie beispielsweise Schnecke, Sonde, Rührwerk basieren auf der Schwerkraft. Dort rutschen die Pellets zur Entnahmestelle am tiefsten Punkt. Das beansprucht sie mechanisch und verursacht Verluste durch Abrieb. Mehr noch, jedes passive System braucht Auslaufschrägen und verschenkt dadurch eine Menge Lagerraum. Insbesondere kleine Räume können nicht optimal genutzt werden.

Das Maulwurfsystem basiert auf der aktiven Entnahme. Der Maulwurf wandert “aktiv” die Böschungen ab, kommt bis in jede Ecke des Lagers und entleert es systematisch von oben nach unten. Das bringt entscheidenden Platzgewinn und schützt zugleich die Qualität der Pellets. Lesen Sie hier mehr über die Vorteile dieses aktiven Prinzips.

Das Maulwurfsystem ist europaweit patentiert. Er eignet sich für alle Holzpellet-Heizungen mit Saugsystem.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer   Datenschutzerklärung.
Akzeptieren