Sonnen-Pellets®

Mit Sicherheit hochwertig


Sonnen-Pellets Wärme aus der Natur



Qualität ist messbar

Qualität entsteht durch Know-how, Erfahrung und Leidenschaft für das Produkt. Wir wissen, worauf es ankommt, um aus Holz Spitzenpellets zu machen. Und bei uns liegen sämtliche Prozesse in einer Hand. So können Sie sicher sein: Sonnen-Pellets garantieren optimale Verbrennung mit höchstem Wirkungsgrad und minimalem Ascherückstand.

Sonnen-Pellets sind nach der europäischen Norm ENplus zertifiziert. Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Produktion übertreffen Sonnen-Pellets die strengen Qualitätsanforderungen der Norm sogar.

Für Sonnen-Pellets wird nur hochwertiger Rohstoff verarbeitet: 100% rindenfreies Nadelholz. Um gleichbleibende Spitzenqualität sicherzustellen, nehmen wir die Produktion in unseren regionalen Pelletwerken in Sigmaringen und Buchenbach kontinuierlich unter die Lupe. Wir messen täglich die Abriebwerte, prüfen lückenlos Restfeuchte und Ascherückstand. Auf einem eigenen Teststand, in Heizkesseln unterschiedlicher Bauart, untersuchen wir laufend den Heizwert der Sonnen-Pellets.

Das Ergebnis ist garantierte Spitzenqualität, Lieferung für Lieferung. Darauf können Sie sich verlassen!

Qualitätseigenschaften Sonnen-Pellets
  ENplus (EU Norm)
DINplus Sonnen-Pellets®
Energiegehalt ≥ 4,6 kWh/kg   4,9 kWh/kg
Feuchtigkeitsgehalt ≤ 10% < 10% < 7,5 %
Aschegehalt ≤ 0,7% < 0,5% < 0,3%
Mech. Festigkeit
> 98% > 97,7% > 99,2%
Schüttdichte ≥ 600 & < 750 kg/m3 ≥ 650 kg/m3 ≥ 620 & < 680 kg/m3
Durchmesser 6 oder 8 mm (+/-1) 6 mm 6 mm (+/-1)
Rohstoffe Nadel- und Hartholz k.A. 100% Nadelholz

Messbare Qualitätsunterschiede:
Sonnen-Pellets überzeugen mit Qualitätseigenschaften, die gängige Anforderungen wie DINplus und ENplus klar übertreffen.

Energiegehalt, Ascherückstand … – was steckt hinter diesen Werten?

Energiegehalt
Rohstoff- und Brennstoffqualität hängen unmittelbar zusammen. Höchsten Energiegehalt haben die Späne nur, wenn sie frisch verarbeitet werden. Daher verwenden wir ausschließlich frisches, 100 % rindenfreies Nadelholz.
(Sonnen-Pellets: 5,0 kWh/kg / ENplus: 4,6 kWh/kg)

Ascherückstand
Je besser die Pellets im Heizkessel verbrennen, desto weniger Ascherückstand entsteht. Mit Sonnen-Pellets bleibt Ihr Kessel sauberer, entfaltet seinen optimalen Wirkungsgrad – und lebt länger.
(Sonnen-Pellets: < 0,3 % / ENplus: 0,7 %)

Restfeuchte
Je geringer die Restfeuchte, desto höher der Heizwert. Anders gesagt, Sie verbrauchen bei gleicher Heizleistung weniger Brennstoff. Das macht jedes Kilogramm Sonnen-Pellets im Tank noch ein paar Prozentpunkte wertvoller.
(Sonnen-Pellets: < 7 % / ENplus: maximal 10 %)

Abriebfestigkeit
Durch optimierte Herstellverfahren erhalten Sonnen-Pellets eine geschlossene, gut versiegelte Oberfläche. Das macht sie besonders widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung.
(Sonnen-Pellets: < 1,5 % / ENplus: maximal 2,0 %)

Aus welchem Holz sind Sonnen-Pellets geschnitzt? Lesen Sie hier, welche Rohstoffe wir verwenden.